Filminstitut Docu Zone Austria     

5 JAHRE KINO AUF RÄDERN!

KINO AUF RÄDERN, ein Projekt im Auftrag des Österreichischen Filminstituts, bringt seit 2010 heimische Filmproduktionen zu den Menschen in Gemeinden, in denen es kein Kino (mehr) gibt. Die zuständige Kommission des Österreichischen Filminstituts hat zu Jahresbeginn 2014 zum 5. Mal die Fördermittel genehmigt.
KINO AUF RÄDERN setzt auf digitale Technologie. Denn nur mit bester Qualität ist es möglich, heimische Filme als Alternative zu Fernsehen und Internet erfolgreich anzubieten.
Das PROGRAMMANGEBOT - für Kinder und für Erwachsene - besteht aus österreichischen Spielfilmen, die Produktionen kommen von heimischen Verleihern, Produzenten und vom ORF. Inhaltlicher Schwerpunkt sind spannungsgeladene Filme mit einem hohen Unterhaltungswert, die Lust auf weitere Filmvorführungen machen.


Seit 2010 haben knapp 19.500 Gäste - klein und groß - die Vorstellungen des digitalen Wanderkinos besucht, das im Auftrag des Österreichischen Filminstituts durch ganz Österreich tourt. KINO AUF RÄDERN konnte sich also in kurzer Zeit als Fixpunkt im Kulturleben vieler kleiner Gemeinden in den Bundesländern etablieren. Noch während der Spielzeit 2013 wurde der Grundstock für die erneute Förderung durch das Österreichische Filminstitut gelegt - nahezu alle Gemeinden, in denen im Vorjahr einmal mehr die besten heimischen Filmproduktionen gezeigt werden konnten, haben sich schon vorab Termine für 2014 gesichert.

Es gilt, DANKE zu sagen - der Projektkommission des  Österreichischischen Filminstituts und insbesondere dem Direktor des ÖFI, Roland Teichmann, für seine großartige Unterstützung. Großer Dank gebührt auch den ambitionierten PartnerInnen des Wanderkinos in den Gemeinden in ganz Österreich, ohne deren Unterstützung dieses Projekt nicht erfolgreich sein könnte. Last, but not least, bedanke ich mich bei den vielen Gästen des Wanderkinos  für deren Wertschätzung des österreichischen Films.


 

HERAUSRAGENDE ÖSTERREICHISCHE FILME - VOR DER HAUSTÜR, OHNE LANGE AUTOFAHRTEN, ZU EINEM UNSCHLAGBAREN PREIS!

Sie wollen dabei sein? Rufen Sie einfach an: 0664 1245221


Kein Weg ist zu weit, um österreichische Filme zu jenen zu bringen, die sie mit ihren Steuergeldern mitfinanzieren – zu den Menschen in den Bundesländern fernab der Städte, die dank KINO AUF RÄDERN wenigstens ein, zwei Mal im Jahr die Möglichkeit haben, auch ins Kino gehen zu können.



KINO AUF RÄDERN
Konzept+Durchführung:
Dr. Burgl Czeitschner
telefon: 01.5133722
mobil: 0664.1245221
e-mail: burgl@czeitschner.at
www.kinoaufraedern.at